POPHISTORY OBERFRANKEN

mit freundlicher Unterstützung aus der Oberpfalz
1960-1980

Die wilden Jahre
Wichtig
Eine ganze Reihe von Informationen habe ich auch aus dem Internet, auch von den Seiten der Bands. Wenn ich auch denke, dass es für die Bands von Vorteil ist, muss das aber nicht unbedingt auch eure Meinung sein
Hallo
POPHISTORY Fans

Wichtige Info:
Bitte alle Post, die Seite betreffend, an folgende neue Adresse:
info@pophistory-oberfranken.de
oder hecy@gmx.de
. Bevor ihr aber den Anwalt einschaltet, kurze Nach richt genügt und ich nehm' die strittigen Objekte wieder raus.
Kein Problem! Und kein böses Blut!

Das Material für die Musiker lieferten nach dem Schneeballsystem die unerwartet interessierten Musiker selbst. Jeder kennt wieder jemanden, Programme, Plakate, usw. Dazu kam aber, womit ich zunächst überhaupt nicht gerechnet hatte, jede Menge Material zu Zeitgeschehen, Zeitgeist und anderen Randthemen, die bei mir nicht nur Neugierde weckten, das war das Wenigste, sondern zu denen ich, kulturell und soziologisch interessiert wie ich bin, Eckdaten besaß, die, sollten sie veröffentlicht werden, zu hinterfragen und ergänzen notwendig war. Ich einigte mich mit mir letztlich auf das untenstehende Gliederungsschema, Daraus wurden dann schließlich bis jetzt (Stand: 15.03.15) rund 300 Seiten.

Musik & Zeitgeist                                                   
Bands                                                           Die Szene                                                          Die Locations
              
- Die Single Charts                            1
40 Band-Seiten, ohne das                               - Der Pferdestall                                  260 Säle, Kneipen, Discos,
- Radio Luxemburg                        
westliche Oberfranken zwischen                            - Der Siebenstern                                      Clubs und andere
- Hits des Jahres
                                 Bamberg und Coburg
                                    
- Die Mode                                         Auftrittsmöglichkeiten von
- Schlagzeilen                                                                                                    
- Mods & Rockers                                    denen bis jetzt etwa
- Rundfunk in Bayern                                                                                           
- Kino                                                die Hälfte mit Materialien
- Musikszene Bayreuth                                                                                          - TV                                                dargestellt werden konnten.
- Musik_aktiv                                                                                                      - Diskjockeys                                           
- Dr. Tony Schwaegerl                                                                                          
- Die Hippies und andere Bürgerschrecks
- AGENTUREN - Alfred Kolb,                                                                                   
- Die Aufklärung
   exemplarisch für Bayreuth,                                                                                  - Popkultur
   heute NORD_SÜD Programm                                                                                
- Szene "Beatzeit" Großraum Bayreuth
- Das Zeitgeschehen                                                                                             - Szenetreffs
                                                                                                                         - Szene "Beatzeit" Oberpfalz
                                                                                              

INHALT

                            DIE MUSIK:  anklicken

                                Beatmusik contra Schlagerunwesen
                                Tanzorchester und Jugendbands
                                Was wurde gespielt!

                            DIE BANDS: anklicken

                                WER - WO - WAS
                                Bands in Nordbayern OST

                            DIE SZENE: anklicken

                                Was war los?
                                Die ersten Diskos
                                Rockers und Mods
                                Zeitschriften, Kommentare

                            DIE LOCATIONS:  anklicken

                                Auftrittsmöglichkeiten
                                Verschwundene Schuppen
                                Legendäre Säle und Clubs
Liebe Freunde, hey Fans
 
nun ist er auch schon wieder nahezu Geschichte, dieser wettermäßig gefühlt “seltsame” Sommer 2016, bandgeschichtlich unser 50. Aber eben nur fast..............
Das sommerliche Wetter soll ja erst kommen, und mit ihm noch ein wenig “musikalischer Hochsommer”. Am vergangenen Freitag waren wir bei südländischen Temperaturen in COBURG am Marktplatz und versorgten den auch für uns schon traditionellen KLÖßMARKT mit feinster Musik und die Stimmung war schon geradezu "italienisch" als KLÄU die ELVIS-Version von O SOLE MIO schmetterte.
Die Klöße zum KLÖßMARKT kennt ihr ja zwischenzeitlich auch, aber nach diesem Lied hätte man auch Pizza und Spaghetti an Mann/Frau gebracht :-)
 
Unser alljährlicher Dienstag auf SCHLOSS HALLBURG oberhalb von Volkach fiel dieses Jahr wegen Überwässerung aus (wäre am 23. gewesen), und das obwohl es mal richtig warm und trocken war, aber die HALLBURG ist leider am Pfingstmontag ausgebrannt und die Löschwasserbeseitigung dauert noch an.
Nix Schlosskonzert - dieses Jahr, oder doch.....
 
Das lassen wir uns nicht nehmen, schon gar nicht auf der 50er-Tour.
Es gibt da ein herrliches, verstecktes Schlösschen mit Park/Gartenanlage, größer als die der Hallburg, in UNTERNSCHREEZ / BT. Versteckt wohl, weil es den Bayreuther Markgrafen als “Lustschloss” diente, nun darf es auch mal der Lust auf Musik dienlich sein.
Da schreibt euch doch schon mal den 10. SEPTEMBER (ein Samstag) auf, um Lust auf die an unseren oberfränkischen Regierungssitz grenzenden Landschaften zu bekommen.
Wir sind hier direkt am Anstieg zur “FRÄNKISCHEN” (Sophienberg), etwa 5km südlich der
UNI BAYREUTH.